Botsuana wird zu 80 % von der Halbwüste Kalahari bedeckt. Für den Ackerbau eignen sich nur kleine Flächen in Südosten. Der Okavango bildet ein Binnendelta mit Sumpf- und Schilfgebieten am Nordrand der Kalahari. Die Makgadikgadi-Salzpfanne schließt sich im Nordosten von ...

Den größten Teil der Landesfläche von Bosnien-Herzegowina machen bewaldete, teilweise verkarstete und kahle Gebirgsregionen aus. Es gibt daher nur sehr wenig Land, dass für die Landwirtschaft verwendbar wäre. Die Ausnahme bildet der fruchtbare Lössboden im Tal der Save. Von dem ...

Die vulkanische Gebirgskette Serrenia de Tabasará mit dem 3.478 m hohen Chiriquí nahe der Grenze zu Costa Rica erhebt sich im Westen von Panama. Mehrere kleinere, bis zu 1.000 m hohe Gebirgszüge, an deren Hängen sich zur Karibikküste das offene ...

Aus flachwelligen Hügelland mit Höhen von bis zu 430 m (Dealul Bălănești), die durch Flusstäler gegliedert werden, besteht Moldawien. Der Dnister bildet die nördliche Grenze, die westliche bildet der Pruth. Von Steppe wird der Großteil des Gebietes eingenommen, vereinzelt finden ...

Die Landschaft von Nigeria wird von Niger und Benue geprägt und lässt sich in vier unterschiedliche Naturräume gliedern. Durch Nigerdelta, Lagunen und Sümpfe ist das Bild der Küste geprägt. Im äußersten Südosten dominiert im Gegensatz eine Felsenküste. Landeinwärts geht das ...

Im Schnittpunkt von Europa, Asien und Afrika liegt Zypern, die drittgrößte Insel des Mittelmeers. Vom Troodosgebirge mit dem 1.953 m hohen Olympos, wird der südliche Teil Zyperns eingenommen. An der Nordküste Zyperns wird die Mesaoria-Ebene im Innern durch das Kyreniagebirge ...

Das abflusslose, 3.609 bis 4.000 m hohe Andenhochland Altiplano de Bolivia bildet das Kerngebiet von Bolivien. Von der Westkordillere wird es im Westen überragt, von der stark vergletscherten Königskordillere mit dem 6.682 m hohen Illimani im Nordosten von Bolivien. Die ...

An der Südabdachung des östlichen Himalaja liegt das kleine Königreich Bhutan, das nur schwer zugänglich ist. Das Hochplateau von Bhutan wird von gewaltigen Gipfelketten umrahmt. Klima in Bhutan Die Wetterlage von Bhutan wird durch das vorherrschende Hochgebirgsklima geprägt. Die durchschnittliche ...

Benin ist ein souveräner Staat in Afrika mit der Hauptstadt Porto-Novo. Durch ein Lagunengebiet sowie Sümpfe und diese wiederum in nördlicher Richtung durch die fruchtbare „terre de barre“, an die sich ein bis zu 500 m hohes Plateau anschließt, wird ...

Im Nordwesten von Belize findet man grüne, flache Hügel, die zur Karibikküste hin in ein feuchtwarmes, sumpfiges Küstentiefland übergehen. Vor der Küste gliedert sich ein 250 km langes Riff in zahlreiche Koralleninseln. Der 1.122 m hohe Victoria Peak ist die ...