Asien

Beliebte Urlaubsorte in Thailand – wo ist es am schönsten?

Thailand gehört weltweit zu den begehrtesten Urlaubszielen. Das Königreich in Südostasien beeindruckt mit einer bunten Palette an atemberaubenden Naturlandschaften, architektonischen Sehenswürdigkeiten und historisch wertvollen Kulturschätzen. Von schneeweißen Puderzuckerstränden bis zum abenteuerlichen Dschungel ist Thailand ein Reiseland für jegliche Interessen. Professionelle Reiseexperten kennen die beliebtesten Urlaubsorte und organisieren individuelle Fernreisen für Einsteiger und Wiederholungstäter.  

Pattaya – lebendiges Strandleben und Partyspaß pur 

Pattaya bei Nacht
Pattaya bei Nacht, Foto: Hanny Naibaho / Unsplash

Pattaya an der östlichen Golfküste repräsentiert alles, was mit bunter Unterhaltung zu tun hat. Urlauber erwartet lebendiges Strandleben und Partyspaß pur. Jedes Jahr strömen Millionen Touristen nach Pattaya, um in den Bars und Clubs zu feiern oder die schier grenzenlosen Freizeitangebote von Karaoke bis Surfing zu genießen. Das beliebte Seebad am Golf von Thailand  gilt als Partymetropole und liegt rund zwei Stunden von Bangkok entfernt vor einer beeindruckenden Skyline. Goldgelbe Sandstrände, elegante Promenaden, schicke Restaurants und moderne Shoppingcenter machen Pattaya zur perfekten Destination für Erlebnishungrige. Wenn die Sonne untergeht, startet in den ultramodernen Tanzpalästen das pulsierende Nachtleben. Doch nicht nur für die jüngere Generation ist Pattaya ein faszinierendes Urlaubsziel. Auch Familien finden idyllisch gelegene Ressorts, wo auch kleine Gäste abwechslungsreiches Spielvergnügen erleben. Wer vom Trubel abschalten will, kann mit dem Minibus zur malerischen Insel Koh Samet cruisen.

Anzeige

Thailands bezaubernde Inseln – nobles Luxushotel oder urige Strandhütte

Kho Phi Phi
Foto: Evan Krause / Unsplash

Die thailändischen Urlaubsinseln betören alle mit paradiesischem Flair, präsentieren sich aber ganz unterschiedlich. Phuket in der Andamanensee ist das berühmteste Eiland und steht besonders bei Thailand-Neulingen hoch im Kurs. Die größte Insel des Landes ist trubelig, hat aber auch ruhige Fleckchen zu bieten. Am abgeschiedenen Karon Beach lässt es sich beim Rauschen der Meereswellen herrlich entspannen. Wer noble Luxushotels und Sternegastronomie schätzt, ist auf Phuket bestens aufgehoben. Die Insel Koh Tao empfängt Besucher mit einem der weltweit beliebtesten Tauchreviere. Auf Koh Samuis Nachbarinsel liegen die Wassertemperaturen durchschnittlich bei molligen 30 Grad. Rucksackreisende und Tauchenthusiasten finden hier urige Strandhütten, die sich unweit vom Beach befinden. Urlauber, die unberührte Insel-Oasen mit Bilderbuchstränden suchen, entdecken in Thailand von Einheimischen empfohlene Eilande:

  • Koh Kood
  • Koh Ta Chai
  • Koh Surin Nuea & Kuh Surin Tai
  • Koh Phi Phi Leh
  • Koh Wua Ta Lap
  • Koh Lanta
Anzeige

Chiang Mai – spannende Naturabenteuer in der Himalaya Bergregion

Doi Inthanon, Ban Luang in der Nähe von Chiang Mai, Thailand
Doi Inthanon / Ban Luang in der Nähe von Chiang Mai, Foto: Bharath Mohan / Unsplash

Eine Reise in den Norden von Thailand verspricht Erlebnisse in reicher Natur. Wilde Dschungellandschaften, spektakuläre Wasserfälle und unwegsames Gebirge prägen die Stadt an den Ausläufern des Himalaja-Hochgebirges. Chiang Mai ist der Startpunkt für actionreiche Unternehmungen – Dschungeltrekking, Schlauchboot-Touren, Elefantenreiten, Übernachten im Elefantencamp. Besonders interessant für Asien-Liebhaber sind Rundreisen, die Kultur, Abenteuer und Lifestyle vereinen. Hierzu gehören Ausflüge in die Millionenmetropole Bangkok,  Exkursionen zur Brücke am Kwai und Badeurlaub an den paradiesischen Stränden der Insel Koh Samui. Chiang Mai selbst ist allein wegen Hunderter wunderschön verzierter Tempel ein beliebter Urlaubsort in Thailand. Die 1383 gegründete buddhistische Tempelanlage Wat Phra That Doi Suthep mit dem goldenen Chedi und der 200-stufigen Nagatreppe ist das Wahrzeichen der Stadt. Das Innere des beeindruckenden Tempelturms soll eine Reliquie Buddhas beherbergen. Wer die Treppen erklimmt und den Tempel auf dem Berggipfel betritt, erlebt einen überwältigenden Anblick.

Schreibe einen Kommentar