Französisch-Guayana, ein Überseedépartement Frankreichs an der nordöstlichen Küste Südamerikas, beeindruckt mit einer vielfältigen Landschaft, die von einer 15 bis 40 Kilometer breiten Ebene entlang der Küste bis hin zu den im Landesinneren liegenden Mittelgebirgslandschaften des alten Guayana-Schildes reicht. Diese geografische ...

Guatemala ist ein Land in Mittelamerika. Teil der Halbinsel Yucatán ist das Tiefland von Petén. Am Pazifik befindet sich der fruchtbare Küstenstreifen von Guatemala, der bis zu 50 km breit ist. Die Kordillerenstränge Sierra de los Cuchumatanes und Sierra Madre ...

Aus mehr als 320 Inseln, wobei es sich teils um Atolle und teils um Inseln vulkanischen Ursprungs handelt, besteht das Staatsgebiet Fidschi. Bewohnt sind lediglich 110 der Eilande. Klima in Fidschi Auf Fidschi herrscht ein mildes, maritimes tropisches Klima mit ...

Zu den heißesten Gebieten der Erde gehört das Tadjoura-Becken, dem im Inneren des Landes Sand- und Steinwüsten sowie Steppen, die 95 % der Landesfläche einnehmen, folgen. Erst ab 1.200 m Höhen in den nördlichen Ausläufern der Danakilberge findet man eine ...

Das Rote Meer bildet die nordöstliche Grenze der kleinen Republik Eritrea. Im Norden geht die schmale Küstenebene in das Abessinische Hochland über, in dem sich mit dem Soira (3.013 m) der höchste Gipfel des Landes und aufgrund der reichhaltigen Niederschläge ...

Vom Ogooué und seinen Nebenflüssen, die sich ihren Weg durch Becken und Täler eines zum afrikanischen Schild gehörenden Hochplateaus bahnen, ist Gabun geprägt. Das Küstentiefland ist bis zu 200 km breit und steigt in einem Ausläufer der Niederguineaschwelle bis auf ...

Gambia ist auf drei Seiten von Senegal umschlossen. Entlang des gleichnamigen Flusses zieht sich Gambia 375 km vom Atlantik, in den afrikanischen Kontinent und ist stellenweise nur 24 km breit. Von einer Ebene mit Schwemmlandböden geht die Flusslandschaft des Gambia ...

Ein 20–100 km breites Tiefland, an das sich das bis zu 700 m hohe Hochland von Aschanti anschließt, erstreckt sich hinter der Küste von Ghana. Der etwa 8.500 km² große Voltasee, einer der weltweit größten Stauseen, liegt im gewaltigen Stromgebiet ...

Die Landschaften von Guinea sind sehr vielseitig. Eine 50–90 km breite Ebene erstreckt sich entlang der buchtenreichen Küste, der zahlreiche Inseln vorgelagert sind. Das Tafelgebirgsland Fouta Djalon schließt sich daran an. In diesem Gebiet entspringen die Flüsse Gambia und Senegal. ...

Chile zieht sich mit einer Länge von 4.230 km und einer durchschnittlichen Breite von 176 km an der Westküste Südamerikas entlang. Von Norden nach Süden verlaufen zwei Gebirgszüge durch Chile. Die Hauptkordillere im Osten von Chile erstreckt sich parallel zur ...