Das abflusslose, 3.609 bis 4.000 m hohe Andenhochland Altiplano de Bolivia bildet das Kerngebiet von Bolivien. Von der Westkordillere wird es im Westen überragt, von der stark vergletscherten Königskordillere mit dem 6.682 m hohen Illimani im Nordosten von Bolivien. Die ...

Im Nordwesten von Belize findet man grüne, flache Hügel, die zur Karibikküste hin in ein feuchtwarmes, sumpfiges Küstentiefland übergehen. Vor der Küste gliedert sich ein 250 km langes Riff in zahlreiche Koralleninseln. Der 1.122 m hohe Victoria Peak ist die ...

Über 700 Inseln und ca. 2.000 Riffe Aus 30 größeren, 700 kleinen bis winzigen Eilanden und etwa 2.000 Riffen, die sich über eine Entfernung von 1.200 km erstrecken, besteht das Inselreich der Bahamas. Zumeist haben die flachen Inseln weite Sandstrände ...

Ob kleine Runde oder große Tour, Ozeanüberquerung oder Luxuskreuzfahrt: Es gibt eine Reihe von Zielen, die bei Passagieren auf Kreuzfahrtschiffen besonders beliebt sind. Es sind Kreuzfahrtziele, die mit besonderer Schönheit glänzen oder die zu den Klassikern des Cruisens über die ...

Über eine Länge von 3.700 km von Norden nach Süden erstreckt sich Argentinien, das auch „Silberland“ genannt wird. Das ausgedehnte Hochland der Puna Argentina mit 5.000 m hohen Bergketten und zahlreichen Salzsümpfen bildet den nördlichen Teil der Anden in Argentinien. ...

Wer von einer Reise nach Florida hört, denkt natürlich zuallererst an die berühmte Stadt Miami. Leider gilt die Metropole als Touristenhotspot und ist – insbesondere im Sommer – entsprechend überlaufen, inkl. aller Ziele im Umland. Doch muss es unbedingt Miami ...

Die Pakaraima Mountains mit dem 2.810 m hohen Monte Romaia liegen im Westen von Guyana. Das Küstentiefland schließt sich dem darauffolgenden Hügelland an. Im Küstentiefland von Guyana wachsen dichte Mangrovenwälder. Savannen herrschen im Südwesten des Landes vor. Dem Meer wurden ...

Fast über die Hälfte des südamerikanischen Kontinents erstreckt sich das fünftgrößte Land der Erde. Brasilien grenzt – mit Ausnahme von Chile und Ecuador – an alle Staaten Südamerikas. Ebenfalls zum Staatsgebiet von Brasilien zählen einige Inselgruppen im Westatlantik. In drei ...

In drei Großlandschaften gliedert sich der kleinste Andenstaat Ecuador. Ein fruchtbares Tiefland mit einer Breite von 50 bis 150 km erstreckt sich an der Pazifikküste. Die bis 3.000 m hoch gelegene Sierra wird von zwei parallel verlaufenen Anden-Kette umschlossen. Durch ...

Größtenteils weist Barbados eine verkarstete Korallenkalkoberfläche auf und ist vulkanischen Ursprungs. Der 340 m hohe Mount Hillaby ist die höchste Erhebung auf der Insel. Die Südostküste von Barbados ist relativ flach, die Ostküste ist von Klippen geprägt. Weite Sandstrände säumen ...