Der Schiffsdirektor (oder auch Hoteldirektor) ist der Chef an Bord, wenn es um die Passagiere geht. Er ist wie ein Hotelmanager für das Wohl an Bord zuständig. Dabei ist er Reiseleiter und Ansprechpartner zugleich. ...

In modernen Kreuzfahrtschiffen befinden sich Stabilisatoren. Diese sorgen bei starkem Seegang für eine ruhige Fahrt. ...

Als Seelenverkäufer bezeichnet man Schiffe, denen es an Sicherheit sowie Ausstattung mangelt. Außerdem nehmen diese Schiffe es nicht sehr Ernst mit der Qualität des Essens. ...

Das Besondere an Kreuzfahrten sind die viele Orte, die man sehen kann. Auf einem Landausflug lässt sich super die Hafenstadt erkunden. Achtung: Landausflüge kosten stets extra. Man kann sich jedoch entscheiden, ob man eine geführte Tour machen möchte oder lieber ...

Knoten beschreibt die Geschwindigkeit von Schiffen. Dabei stellt 1 Knoten 1,85 km/h dar. Typische Kreuzfahrtschiffe können um die 20–25 Knoten fahren. Die Olympia Explorer schafft als schnellsten Kreuzfahrtschiff eine Geschwindigkeit von 30 Knoten, also 55 km/h. ...

Die Kategorien eines Schiffes ähneln dem Sternesystem bei Hotels. Zweite bis dritte Kategorie sollte ein Schiff haben, sodass es bequem ist. Darunter kann man auch ausprobieren, sollte jedoch nicht pingelig sein. ...

Die Kabine stellt an Bord das Hotelzimmer dar. Natürlich gibt es verschiedene Klassen von Zimmern. Größte Unterscheidung sind die Innen und die Außenkabinen. Wie am Land bekommt man Putzdienst, optionalen Zimmerservice usw. ...

Das Hospital (oder auch Krankenhaus) ist der Ort, an dem man kleine Verletzungen verarzten lassen kann. Stets ist ein Arzt oder eine Krankenschwester an Bord. Für größere Aktionen sollte jedoch ein Arzt an Land konsultiert wird. ...

Beim Gala-Büfett ist ein Dinner mit den Höhepunkten der Küche. Es werden Spezialitäten angerichtet und soll den Maßstab für das Essen setzen. Hier will sich die Küche von der besten Seite zeigen. ...

Im Gegensatz zum Captains-Dinner, das am Anfang einer Fahrt stattfindet, wird das Farewell-Dinner meist am vorletzten Abend durchgeführt. Hier ist wieder formelle Kleidung Pflicht. Natürlich wird der Kapitän auch vor Ort sein. ...